Zeitgenössische Berichte
aus der Umgebung Ober-Hollabrunns
über die Kriegsjahre 1805 und 1809.

Schlacht bei Hollabrunn

Einleitung

In meiner Sammlung von Jahresberichten des Hollabrunner Gymnasiums (gegründet 1865) habe ich zwei Artikel gefunden, die es mir wert erscheinen, sie als Internetseite aufzubereiten. Die Beiträge stammen aus den Jahresberichten von 1902 und 1906 beschreiben die Kriegsereignisse von 1805 und 1809 welche sich in und um Hollabrunn - damals noch Oberhollabrunn - zugetragen haben. Ein Denkmal zwischen den Orten Suttenbrunn und Schöngrabern zeugt heute noch von den Ereignissen der damaligen Zeit. Außerdem findet sich im Triumphbogen von Paris der Name Hollabrunn unter jenen Orten, an denen Napoleon Siege errang.
Ich habe den Artikel, welcher anno dazumal anhand der Aufzeichnungen in den einzelnen Gemeinde - Gedenkbüchern zusammengestellt worden war, ohne irgendwelche Wertung übernommen, was sich auch in der alten Rechtschreibung widerspiegelt. Um die Authentizität des Artikels zu wahren, sind absichtlich die Rechtschreibfehler, wie sie sich in den Original-Pfarraufzeichnungen finden, mit übernommen worden.

Hollabrunn, im April 2000.
Günther Böck